Kleinstschüler U10 SG ESVT / EA Schongau

Position Nr

N a m e, Vorname

TW 01 Murnauer, Leopold             (ESVT)
TW 27 Titz, Roman                         (ESVT)
TW 02 Hartl, Kai                               (EAS)
S/V 16 Schulze, Niklas                     (ESVT)
S/V 08 Thalmann, Kilian                 (ESVT)
S/V 14 Knoll, Maya                           (ESVT)
S/V 15 Knoll, Silas                             (ESVT)
S/V 24 Weikmann, Nico                   (ESVT)
S/V 20 Maier, Adrian                       (ESVT)
S/V 22 Schenker, Philipp                 (ESVT)
S/V 23 Neugebauer, Emma             (ESVT)
S/V 11 Thalmann, Lukas                 (ESVT)
S/V 13 Helfert, Immanuel               (ESVT)
S/V 09 Guggenmoos, Johannes     (ESVT)
S/V 10 Amberg, Luis                         (ESVT)
S/V 04 Hanisch, Fabian                   (ESVT)
S/V 28 Maier, Bibiana                     (ESVT)
S/V 06 Löffler, Franz-Xaver             (ESVT)
S/V 29 Saler, Lukas ab 18.11.17     (ESVT)
S/V 30 Mersberger, David               (ESVT)
S/V 31 Rief, Vincent                         (EAS)
S/V 32 Keller, Jamie                         (EAS)
S/V 17 Fasselt, Erik                         (EAS)
S/V 18 Ciocanaru, Robert               (EAS)
S/V 33 Schleich, Fabian                   (EAS)
S/V 34 Schindler, Max                     (EAS)
S/V 19 Kumelji, Philipp                   (EAS)
S/V 05 Sonn, Eva                             (EAS)
S/V 35 Neugschwender Joshua     (EAS)
S/V 07 Arpke, Florian                     (EAS)
S/V 12 Zierke, Leon                         (EAS)

Knaben 2017/2018

No Name
Torhüter
1 Braun, Tobias
4  Haßlbeck, Anton
Feldspieler
25 Schmidt, Maximilian
12 Pohorely, Florian
14 Albrecht, Constantim
10 Buhl, Julian
2 Smolke, Leon
13 Seyfert, Dwayne
8 Braun, Sebastian
15 Subasi, Leon
11 Redekop, Diego
16 Bader, Pius
18 Rohrmoser, Ina
19 Neugebauer, Lukas
 17  Gietl, Sorina
Trainer
Arlt, Stephanie
Bertreuerin
Mannschaftführer
Braun, Rudolph
Tabelle und Spielplan.
icon_email schueler@esv-tuerkheim.de

Schüler 2017/2018

 

Nr. Name
Torhüter
1 Rehder, Marvin
Feldspieler
4 Hofmann, Benjamin
6 Peters, Denis
9 Wexel, Samuel
11 Moser, Julian
12 Ottleben, Luca
14 Vogel, Christoph
17 Moser, Linda
23 Rohrmoser, Felix
26 Rotheimer, Louis
2 Peters, Kevin
7 Pohl, Maximilian
10 Echardt, Maximilian
13 Badowsky, Matt
15 Mühlbauer, Lucas
24 Coppoliechia, Lian
25 Heisters, Lena
Trainer
Smola, Manuel
Bertreuerin
Moser, Andrea

Pohl, Jochen

Mannschaftführer
Heisters, Karsten
Tabelle und Spielplan.
icon_email
schueler@esv-tuerkheim.de

Das letzte Vorbereitungsspiel der Ersten Mannschaft

ESV Türkheim : SG Senden/Burgau 1b/Ulm Neu-Ulm 1b  6:5 (4:2,1:3,0:0, 1:0 )

Zum letzten Vorbereitungsspiel kam die SG Senden, ein direkter Ligakonkurrent aus der Bezirksliga Gruppe 4. Der ESVT ging bereits in der 2. Spielminute in Führung, zunächst scheiterte Scherf am Goalie, doch Hiemer konnte im Nachschuss seinen ersten Treffer erzielen. In der 4. Min erhöhte erneut Hiemer auf Zuspiel von Moritz Lerchner und Urbanek. Der ESVT spielte sehr engagiert und kam zu weitere Möglichkeiten. Doch das nächste Tor erzielten die Gäste durch Hau. Wexel von Scherf schön angespielte erhöhte in der 11. Min auf 3:1. Die Türkheimer spielten weiter mit hohem Tempo und erzielten noch das 4:1 durch Scherf, ehe die Gäste erneut verkürzen konnten.

Gleich nach dem Seitenwechsel konnte die Heimmannschaft ein Überzahlspiel nicht nutzten und das Spiel verflachte. Die erfahrene Sendener Truppe verschleppten geschickt das Tempo, sie schonten gezielt die Kräfte des kleinen Kaders. Scherf erzielte mit einem schönen Schlagschuss das 5:2 und Senden wechselte den Goalie. Die Zuschauer vermuteten jetzt einen klaren Sieg. Doch weit gefehlt: Senden konnte innerhalb 3 Minuten 3 Tore erzielen und glich zum 5:5 aus. Dabei ein sehr kurioses Tor: Pommer kam von der Strafbank und zog an der Mittellinie ab. Der Puck schlug vor Geiger auf und flog wie ein Vollgummiball im Netz ein.

Im Schlussdrittel versuchte die Heimmannschaft nochmal alles, scheiterte aber ein ums andere Mal am sehr guten Torhüter Hauer. Im Penaltyschießen trafen Pichler und Lucas Lerchner, die Sendener scheiterten zweimal am ausgezeichneten Goalie Kevin Geiger!

Strafzeiten: ESVT 16+10 Minuten, SG Senden 22 Minuten

Zuschauer: 70

07.10.2017 – U12 Freundschaftsspiel gegen Fürstenfeldbruck

ESV Türkheim – EV Fürstenfeldbruck 6:10 (1:5/1:3/4:2)

1.Drittel: Der Schock beim ersten Spiel vor heimischer Kulisse saß tief, als die Gäste aus Fürstenfeldbruck bereits mit dem ersten Schuss aufs Türkheimer Tor nach nur 21 Sekunden mit 1:0 in Führung gingen. Auch im weiteren Verlauf waren die Brucker den Jungs und Mädels des ESVT sichtlich überlegen. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Kilian Thalmann, die Vorlage lieferte Vincent Schulze, endete der erste Spielabschnitt verdient mit 1:5.

2.Drittel: Das Positionsspiel der Türkheimer wurde nach eindring-licher Ermahnung in der Pause durch den Trainer nun besser um-gesetzt und die Gegner kamen jetzt weniger oft gefährlich vor das Türkheimer Tor. Auch nach vorne wurden nun die Chancen besser herausgespielt, nur der Torerfolg auf Seiten des ESVT stellte sich nur bedingt ein – einzig Kilian Thalmann erzielte einen Treffer auf Zuspiel von Maxi Hasslbeck und Vincent Schulze.

3.Drittel: Selbstbewusster auftreten und den Torabschluss suchen, war die Devise für das letzte Drittel. Und dies wurde nun auch so umgesetzt. Innerhalb von 6 Minuten klingelte es 3x im Tor der Brucker (2x Vincent Schulze und 1x Kilian Thalmann) und man konn-te den uneingeschränkten Willen zum Torerfolg besonders bei unserer ersten Sturmreihe spüren. Der Kräfteverschleiss bei den Gästen – es war das erste Vorbereitungsspiel des EV – wurde nun immer deutlicher. Als in der 59. Minute dann Niklas Mersberger auf Vorlage von Kilian Thalmann einnetzte, war die Freude groß und die zwei weiteren Gegentreffer im Abschnitt Drei komplett vergessen.

Leider viel zu selten – 2 Brucker am Boden – der ESV jubelt !

Da man in dieser Partie zumindest das letzte Drittel für sich entscheiden konnte, war trotz der Niederlage die Stimmung in der Mannschaft wieder fantastisch.

 

Fazit: Sobald unsere Spieler die Trainervorgaben umsetzen und konzentriert ihre Positionen halten, ergeben sich Torchancen nach vorn und in der Defensive steht man kompakter. Wenn das Team an die Leistung des letzten Drittels in der Meisterschaftsrunde an-knüpfen kann, wird man spannende Spiele zu sehen bekommen.

Abschließend möchten wir uns noch beim EV Fürstenfeldbruck für den Besuch bedanken und drücken alle Daumen im ‚Kampf’ um die eigene Eishalle! Bis dahin – jederzeit gerne wieder!

Tore: Thalmann Kilian (3), Schulze Vincent (2), Mersberger Niklas (1) Vorlagen: Schulze Vincent (3), Thalmann Kilian (2), Mersberger Niklas (1), Hasslbeck Maximilian (1)

Es spielten: Saler Markus, Neugebauer Emma, Thalmann Kilian, Mersberger Niklas, Schenker Philip, Weikmann Nico, Hasslbeck Maximilian, Ragngam Wanchai, Späth Lorenz, Schulze Vincent, Barattucci Valentino, Hofmann Franziska, Mühlbauer Franziska, Pohorely Eva, Schulze Niklas, Kreikle Philipp

Trainer: Olszewski Jürgen