Alle Beiträge von Karsten Heisters

Datenschutzordnung ESV-Türkheim

Der ESV Türkheim verarbeitet in vielfacher Weise automatisiert personenbezogene Daten (z.B. im Rahmen der Vereinsverwaltung, der Organisation des Sportbetriebs, der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins). Um die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes zu erfüllen, Datenschutzverstöße zu vermeiden und einen einheitlichen Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb des Vereins zu gewährleisten, gibt sich der Verein die nachfolgende Datenschutzordnung.

 

  • 1 Allgemeines

Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten u.a. von Mitgliedern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Sport- und sowohl automatisiert in EDV-Anlagen als auch nicht automatisiert in einem Dateisystem, z.B. in Form von ausgedruckten Listen. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Internet veröffentlicht und an Dritte weitergeleitet oder Dritten offengelegt. In all diesen Fällen ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Bundesdatenschutzgesetz und diese Datenschutzordnung durch alle Personen im Verein, die personenbezogene Daten verarbeiten, zu beachten.

 

  • 2 Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitglieder

 

1.Der Verein verarbeitet die Daten unterschiedlicher Kategorien von Personen. Für jede Kategorie von betroffenen Personen wird im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten ein Einzelblatt angelegt.

 

2.Im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet der Verein insbesondere die folgenden Daten der Mitglieder: Geschlecht, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort), Geburtsdatum, Datum des Vereinsbeitritts, Abteilungs- und ggf. Mannschaftszugehörigkeit, Bankverbindung, ggf. die Namen und Kontaktdaten der gesetzlichen Vertreter, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, ggf. Funktion im Verein, ggf. Haushalts- und Familienzugehörigkeit bei Zuordnung zum Familienbeitrag.

 

3.Im Rahmen der Zugehörigkeit zu den Landesverbänden, deren Sportarten im Verein betrieben werden, werden personenbezogene Daten der Mitglieder an diese weitergeleitet, soweit die Mitglieder eine Berechtigung zur Teilnahme am Wettkampfbetrieb der Verbände beantragen (z.B. Startpass, Spielerpass, Lizenz) und an solchen Veranstaltungen teilnehmen.

 

  • 4 Zuständigkeiten für die Datenverarbeitung im Verein

 

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach § 26 BGB. Funktional ist die Aufgabe dem Ressort Allgemeine Verwaltung (alt: z.B. dem Geschäftsführer) zugeordnet, soweit die Satzung oder diese Ordnung nicht etwas Abweichendes regelt.

Der Ressortleiter Allgemeine Verwaltung stellt sicher, dass Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO geführt und die Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Er ist für die Beantwortung von Auskunftsverlangen von betroffenen Personen zuständig.

  • 5 Verwendung und Herausgabe von Mitgliederdaten und –listen

 

  1. Listen von Mitgliedern oder Teilnehmern werden den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Verein (z.B. Vorstandsmitgliedern, Abteilungsleitern, Übungsleitern) insofern zur Verfügung gestellt, wie es die jeweilige Aufgabenstellung erfordert. Beim Umfang der dabei verwendeten personenbezogenen Daten ist das Gebot der Datensparsamkeit zu beachten.

 

  1. Personenbezogene Daten von Mitgliedern dürfen an andere Vereinsmitglieder nur herausgegeben werden, wenn die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Nutzung von Teilnehmerlisten, in die sich die Teilnehmer von Versammlungen und anderen Veranstaltungen zum Beispiel zum Nachweis der Anwesenheit eintragen, gilt nicht als eine solche Herausgabe.

 

  1. Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es eine Mitgliederliste zur Wahrnehmung satzungsgemäßer oder gesetzlicher Rechte benötigt (z.B. um die Einberufung einer Mitgliederversammlung im Rahmen des Minderheitenbegehrens zu beantragen), stellt der Vorstand eine Kopie der Mitgliederliste mit Vornamen, Nachnamen und Anschrift als Ausdruck oder als Datei zur Verfügung. Das Mitglied, welches das Minderheitenbegehren initiiert, hat vorher eine Versicherung abzugeben, dass diese Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach der Verwendung vernichtet werden.

 

  • 6 Kommunikation per E-Mail

 

1.Für die Kommunikation per E-Mail richtet der Verein einen vereinseigenen E-Mail-Account ein, der im Rahmen der vereinsinternen Kommunikation ausschließlich zu nutzen ist.

  1. Beim Versand von E-Mails an eine Vielzahl von Personen, die nicht in einem ständigen Kontakt per E-Mail untereinander stehen und/oder deren private E-Mail-Accounts verwendet werden, sind die E-Mail-Adressen als „bcc“ zu versenden.

 

  • 7 Verpflichtung auf die Vertraulichkeit

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verein, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben (z.B. Mitglieder des Vorstands, Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter, Übungsleiterinnen und Übungsleiter), sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten zu verpflichten.

 

  • 8 Datenschutzbeauftragter

Da im Verein in der Regel mindestens 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, hat der Verein einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Die Auswahl und Benennung obliegt dem Vorstand nach § 26 BGB. Der Vorstand hat sicherzustellen, dass die benannte Person über die erforderliche Fachkunde verfügt. Vorrangig ist ein interner Datenschutzbeauftragter zu benennen. Ist aus den Reihen der Mitgliedschaft keine Person bereit, diese Funktion im Rahmen eines Ehrenamtes zu übernehmen, hat der Vorstand nach § 26 BGB einen externen Datenschutzbeauftragten auf der Basis eines Dienstvertrages zu beauftragen.

 

  • 9 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten
  1. Der Verein unterhält zentrale Auftritte für den Gesamtverein. Die Einrichtung und Unterhaltung von Auftritten im Internet obliegt dem Vorstand. Änderungen dürfen ausschließlich durch den Vorstand und den Administratoren vorgenommen werden.

 

  1. Vorstand ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im Zusammenhang mit Online-Auftritten verantwortlich.

 

  1. Abteilungen, Gruppen und Mannschaften bedürfen für die Einrichtung eigener Internetauftritte (z.B. Homepage, Facebook, Twitter) der ausdrücklichen Genehmigung des Vorstandes. Für den Betrieb eines Internetauftritts haben die Abteilungen, Gruppen und Mannschaften Verantwortliche zu benennen. Bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche, kann der Vorstand nach § 26 BGB die Genehmigung für den Betrieb eines Internetauftritts widerrufen. Die Entscheidung des Vorstands nach § 26 BGB ist unanfechtbar.

 

  • 10 Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Ordnung
  1. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins dürfen nur im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse Daten verarbeiten. Eine eigenmächtige Datenerhebung, -nutzung oder –weitergabe ist untersagt.
  2. Verstöße gegen allgemeine datenschutzrechtliche Vorgaben und insbesondere gegen diese Datenschutzordnung können gemäß den Sanktionsmitteln, wie sie in der Satzung vorgesehen sind, geahndet werden.

 

  • 11 Inkrafttreten

 Diese Datenschutzordnung wurde durch den Gesamtvorstand des Vereins am 05.11.2018 beschlossen und tritt mit Veröffentlichung auf der Homepage des Vereins in Kraft.

Erste Mannschaft 2018/2019

POS. Nr. Name:
TW 01 Geiger, Kevin
TW 50 Schapke, Gregor
TW 30 Bley, Max
TW 29 Titz, Niko
V 02 Gietl, Marvin
V 05 Wagner Daniel
V 04 Fischer, Michael
V 07 Furtner Felix
V 16 Zacher, Florian
V 18 Sams, Dominic
V 21 Hirschbolz, Sascha
V 60 Smola, Manuel
V 74 Urbanek, Michael
S 06 Sams, Maximilian
S 09 Lerchner, Moritz
S 10 Wexel, Mathias
S 13 Lerchner, Lucas
S 15 Pross, Andreas
S 17 Guggemos, Fabian
S 19 Keller, Friedrich
S 20 Hiemer, Dominik
S 23 Ambos, Felix
S 45 Biddle, Maximilian
S 88 Döring, Maximilian
S 98 Pichler, Stephan
S 94 Färber, Tim
S 12 Ledermann Daniel
Trainer Schönhaar Bernd
Mannschaftsführer Smola Peter, Döring Franz
Betreuer Urbanek Gerhard, Kodytek Ines

 

 

 

 

erste@esv-tuerkheim.de

 

 

 

 

Facebook

Ergebnisse und Tabelle

Tag Datum Beginn Begegnung Ergebnis
  Vorbereitung
So 09.09.2018 17:00 EV Bad Wörishoven – ESVT 8 :  5
Sa 15.09.2018 18:00 ESVT – Geretsried 4 :  9
Sa 22.09.2018 18:00 ESVT – Fürstenfeldbruck 4 :  3
So 07.10.2018 16:30 ESVT – Ottobrunn 7 :  6
Sa 13.10.2018 19:30 ESVT – Bayersoien 1 :  9
  Meisterschaft – Punkterunde
So 28.10.2018 16:30 ESVT – SG Burgau Senden  7 :  1
Sa 03.11.2018 20:15 Woodstock – ESVT  1 :  4
Fr 09.11.2018 20:00 ESVT – Oberstdorf  1 :  2 nP
So 18.11.2018 18:00 Oberstdorf – ESVT  0 :  7
So 25.11.2018 16:30 ESVT – HC Maustadt  6 :  3
So 02.12.2018 18:00 Lindenberg – ESVT Neu 17.02.19
Sa 08.12.2018 20:00 Senden – ESVT  2 :  6
So 06.01.2018 16:30 ESVT – Königsbrunn  
Fr 11.01.2019 20:15 ESVT – Woodstock  
So 20.01.2019 16:30 ESVT – Lechbruck  
Fr 25.01.2019 20:00 HC Maustadt – ESVT  
Fr 01.02.2019 20:00 Königsbrunn – ESVT  
So 10.02.1019 16:30 ESVT – Lindenberg  
Fr 15.02.2019 19:30 Lechbruck – ESVT  
So 17.02.2019 18.00 Lindenberg – ESVT  
         
         
         

Verstärkte Geretsrieder schlagen ESV Türkheim

Am Samstag 15.09. spielte der ESV Türkheim gegen die RiverRats aus Geretsried. Die Truppe von Christian Ott war mit einigen Spielern aus der Bayernligamannschaft verstärkt und das sahen die Zuschauer bereits wenige Sekunden nach dem Anspiel, nicht nur an den Helmfarben. Denn nach nur 45sek lag die Heimmannschaft bereits 0:2 zurück und in der 4.min mit 0:3. Der ESVT hatte also die Anfangsphase verschlafen, kam aber zurück. Maxi Döring verkürzte in 6.min auf Zuspiel von Tim Färber. In der 14.min spielte der ESVT sein erstes  Power Play und kam zum 2:3 Torerfolg durch Maxi Sams auf Zuspiel von M. Döring. Ab der 17.min hatten die Geretsrieder dann ein doppeltes Überzahlspiel. Der ESVT verteidigte zunächst geschickt und als ihr vierter Mann wieder auf dem Eis war, mussten die Türkheimer dann doch noch einen Treffer einstecken. So gingen beiden Teams beim Spielstand von 2:4 in die Kabinen.

Im Mitteldrittel gestaltete der ESVT dann das Spiel offen. Die Spieler von Gerd Woll hielten jetzt gut dagegen und hatten einige Möglichkeiten zur Ergebniskorrektur. Nach einem perfekten Spielzug eingeleitet durch M. Döring verwandelte M. Sams mit der Rückhand zum 3:4. In der 30.min wechselte Türkheim seinen Goalie, für Kevin Geiger kam Gregor Schapke, der gleich wieder einiges zu tun hatte. Kurz vor der Drittelpause erhöhten die Gäste auf 3:5. Der ESVT scheiterte in dieser Spielphase das eine und andere Mal am starken Backup-Goalie des Bayernligisten Kilian Haltmair.

Das Schlussdrittel gehörte dann dem jungen Geretsrieder Yannik Kanus. Er erzielte alle 4 Treffer in diesem Drittel und fünf am Stück. Der ESVT konnte in der 49.min nochmals durch M. Sams (Assist: M. Döring) auf 4:6 verkürzen. Die Partie endete nach 60 Minuten mit 4:9 für die Gäste von der Isar. Im Schlussdrittel verletzte sich ein Gästespieler, der ESVT wünscht ihm eine schnelle Genesung und baldige Rückkehr aufs Eis.

Zitat des Türkheimer Trainer Gert Woll: „Trotz der Niederlage hatten wir einige gute Aktionen die mir gefallen haben. So haben wir es geschafft, den mit Bayernliga-Spielern besetzten Geretsrieder Kader unter Druck zu setzen und auch Tore zu machen. Das Power Play Tor haben wir sehr klug heraus gespielt. Leider konnte ich aufgrund der vielen Strafzeiten nicht alles ausprobieren, was ich mir vorgestellt hatte. Meine Mannschaft hatte schwere Gegner zum Auftakt, am kommenden Samstag wollen wir jetzt unseren ersten Sieg einfahren. Die zweite Mannschaft des Landesligisten aus Fürstenfeldbruck dürfen wir aber nicht unterschätzen.“

Torschützen ESC Geretsried:

Schüsse auf das Tor: ESVT 24,                               ESCG 34

Strafzeiten:                 ESVT 18 Minuten,                 ESCG 12 Minuten

Zuschauer:                  95

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am kommenden Samstag 22.09.2018 um 1800 Uhr in der Arena in Bad Wörishofen statt. Der ESV Türkheim trifft auf den EV Fürstenfeldbruck 1b.

ESVT Türkheim beendet Sommertraining und steigt in die On-Ice-Phase ein

 

Die Zeit des Schwitzens abseits der Eisfläche hat sich für die Türkheimer Spieler gelohnt. Schorsch Färber, Michi Fischer und Gert Woll forderten in den letzten drei Monaten den Jungs einiges ab. Sommertraining ist für jeden Eishockeyspieler Grundlagentraining und die Basis für eine gute Saison, so sehen es die Verantwortlichen des ESVT.

Am Montag begann unsere Vorbereitung auf die neue Saison, „Wir haben einen guten Plan für die Zeit bis zum ersten Meisterschaftsspiel Ende Oktober. Im September werden wir wieder in der Arena Bad Wörishofen trainieren, bevor wir dann Anfang Oktober in unserem Stadion an der Waldstrasse in Türkheim das Eis bereitet haben, so Sportlicher Leiter Franz Döring.

In den letzten Monaten wurde noch intensiv am Kader gearbeitet. „ Bis auf Erik Scherf und Tobi Bottner bleibt die letztjährige Mannschaft, die die Türkheimer Fans so oft begeistert hat, zusammen. Es steht zwar noch das eine oder andere Fragezeichen hinter einigen Spielern was das Berufliche und Studium betrifft. Mit unseren Neuzugängen, die bereits am Sommertraining teilgenommen haben, wächst die Qualität im Kader nochmals an. Felix Furtner aus Buchloe und der Türkheimer Dominik Sams für die Defensive, mit Fabian Guggemos, Daniel Ledermann und Andi Pross kamen drei Offensivkräfte von den Wölfen Wörishofen, als zusätzlicher Goalie Gregor Schapke von den Ulmer Devils. Alle Neuzugänge haben bereits Landes- und/oder Bayernligaerfahrung. Dazu einige junge Eigengewächse aus der U20, die wir an unser Seniorenteam heranführen wollen. „Die neue Saison kann kommen!“ so die Verantwortlichen des ESVT.

Leider fehlen heuer die Derbys gegen die Nachbarvereine aus Buchloe und Bad Wörishofen. Sowohl der EV Bad Wörishofen als auch der ESV Buchloe haben ihre zweiten Mannschaften aus dem Spielbetrieb des Bayerischen-Eissport-Verband zurückgezogen und so startet der ESV Türkheim heuer in einer sehr kleinen Gruppe mit nur 8 Teams in der Bezirksliga Gruppe 4. „Um junge Eishockeyspieler weiterzuentwickeln brauchst du mindestens 30 Spiele, wir haben 20, das ist einfach zu wenig,“ so Trainer Gert Woll.

 

Vorbereitungsspiele:

Sonntag 09.09.18 ab 1700 Uhr: Wölfe Wörishofen : ESV Türkheim in Bad Wörishofen

Samstag 15.09.18 ab 1730 Uhr: ESV Türkeim : ESC Geretsried 1b in Bad Wörishofen

Samstag 22.09.18 ab 1730 Uhr: ESV Türkheim : EV Fürstenfeldbruck 1b in Bad Wörishofen

Sonntag 30.09.18 ab 1800 Uhr SG Bad Bayersoien/EC Peiting 1b : ESV Türkheim in Peiting

Sonntag 07.10.18 ab 1630 Uhr ESV Türkheim: ERSC Ottobrunn in Türkheim

Freitag 13.10.18 ab 1930 Uhr ESV Türkheim : SG Bad Bayersoien/EC Peiting  1b in Türkheim