Meisterschaftsauftakt im Curt-Fränzel-Stadion

EG Woodstock Augsburg vs ESV Türkheim

Am Samstag 19.10.2019 um 2015 Uhr startet der ESVT in der Meisterschaftsrunde gegen die EG Woodstock Augsburg. Das Team von Trainer Michael Mengele wurde im Sommer kräftig umgebaut, 10 Neuzugänge stehen mehrere Abgänge gegenüber. Nach dem Rückzug der Sendener Crocodiles wechselte Goalie Patrick Einsiedler an den Lech, ein weiterer Teil wurde für die EGW reaktiviert. Dass die Truppe funktionier, haben sie am vergangenen Wochenende bewiesen. Im Pokalauftakt wurde der letztjährige Bayerische Meister, der EV Mittenwald mit 10:5 ins Oberland zurückgeschickt. Die Mannschaft von Trainer Michael Fischer ist also gewarnt und trainiert diese Woche in drei Trainingseinheiten sehr akribisch. „Für uns ist das eine weitere Standortbestimmung. Die EGW ist zum Saisonstart wiedermal schwer einzuschätzen. Wir wollen mit dem Schwung und Einsatz in Augsburg auflaufen den wir am letzten Sonntag gegen Fürstenfeldbruck aufgebaut haben und punkten, so Türkheims Sportlicher Leiter Franz Döring.“ Hinter einigen Spielern des ESVT steht noch ein Fragezeichen. Spielberechtigt wird der Türkheimer Neuzugang Michael Bernthaler sein. Der vom ESV Buchloe kommende Goalie wird die Torhüterposition beim ESVT verstärken. Die Liste der Kranken hat sich etwas gelichtet. Die beiden verletzten Stürmer Joel Sirch und Dominik Hiemer sind nicht im Aufgebot, fehlen wird auch Kapitän Sascha Hirschbolz. Hiemer steigt vermutlich nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining ein, Sirch befindet sich bereits wieder auf dem Eis. Der ESVT setzt zum Auswärtsspiel einen Bus ein. Abfahrt ist am Samstag um 1730 Uhr am Türkheimer Eisstadion. Für die ESV Anhänger besteht wieder die Möglichkeit die Mannschaft zu begleiten, Unkostenbeitrag 8€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.