Sieg gegen Lechbruck/Schongau

Die Junioren des ESV Türkheim bezwangen im Heimspiel die U20 der Spielgemeinschaft Lechbruck/Schongau mit 6:1.
Türkheim hatte zu Beginn Probleme ins Spiel zu finden, kam dann aber in die Spur und so endete das erste Drittel 2:0. Im zweiten Drittel würden die Vorgaben des Trainers besser umgesetzt und so ging man mit einer 5:1 Führung in die zweite Drittelpause. Im Schlussdrittel fokussierte man sich dann auf das Verwalten des Ergebnisses, so endete die Partie 6:1.
Einziger Wermutstropfen des Spiels war die hohe Anzahl der Strafen, welche auf die harte Spielart auf beiden Seiten zurückzuführen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.