ESV Türkheim empfängt die Sharks aus Kempten

Am Freitag den 07.02.20 kommt die 1b der Kemptener Sharks ins Sieben-Schwaben-Stadion. Die erste Begegnung konnte der ESVT zweistellig beenden, in Kempten gingen die Sharks nach einem 5:4 als Sieger vom Eis. Die Niederlage in Kempten war für den ESVT ein herber Rückschlag, er verlor daraufhin die Tabellenführung. Im Kampf um die PlayOff Plätze sicherten sich die Türkheimer am vergangenen Wochenende in zwei Spielen gegen den HC Maustadt 5 Punkte und haben wieder eine gute Ausgangslage, um aus eigener Hand die PlayOffs zu erreichen. Doch Kempten ließ in den letzten Wochen aufhorchen. Die letzten beiden Spiele, in Königsbrunn und Zuhause gegen die SG Lindenberg wurden gewonnen und so stehen im bisherigen Saisonverlauf 6 Siege 12 Niederlagen gegenüber. Wenn der erfahrene Kader geschlossen zum Einsatz kommt ist die Mannschaft für alle Gegner sehr gefährlich. Es wird also spannend welche Spieler Trainer Helmut Wahl am Freitag aus seinem 36-Mann starken Kader auswählt und mitbringt. Der ESVT ist gut beraten, die kleinen Sharks sehr ernst zu nehmen und vom Start weg konzentriert in die Begegnung zu gehen. Auf Türkheimer Seite fehlen weiterhin einige Akteure. Marco Zerrath musste ausbildungsbedingt nach Nürnberg wechseln und steht dem ESVT in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. Überschneidungen im Spielplan mit der U20 gibt es nicht mehr, sodass Trainer Micheal Fischer auf den Nachwuchs zugreifen kann.

Fischer zum Spiel gegen Kempten: „ Zur Zeit fehlen uns einige Stammkräfte, darum werden wir wieder unsere U20-Spieler auflaufen lassen. Diese machen alle einen guten Job und ergänzen nicht nur unseren Kader. Wir werden am Freitag alles versuchen unseren Abstand auf die Verfolger, HC Maustadt und SG Lindenberg auszubauen und wollen uns die 3 Punkte vor eigenem Publikum sichern“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.