Hart erkämpfter Sieg gegen den EV Lindau

In einem äußert hart umkämpften Match siegte die Mannschaft von Trainer Daniel Bottner am Schluß glücklich mit 4:2 gegen eine hart agierende Mannschaft aus Lindau.
Im ersten Drittel agierte die Heimmannschaft ungewohnt passunsicher und auch die Laufbereitschaft war an diesem Abend nicht wie gewohnt. In der 9. Spielminute wurde den Türkheimern ein berechtigter Penalty zugesprochen,den Maxi Biddle sicher zum 1:0 verwandelte. Doch das Spiel wurde durch diesen Treffer nicht sicherer. Auch aus einer Überzahlsituation konnten die Türkheimer kein Kapital erzielen. Kurz vor der Pausensirene kamen die Lindauer zum Ausgleich durch Mikulic Jonas.
Im zweiten Drittel sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Alleinig die Lindauer Spieler hatten Grund zur Freude : Ihnen gelang in der 28. Spielminute der Führungstreffer zum 2:1. Auf Pass von Dahlhaus Dominik war der Torschütze Stöcker Julian. Die Heimmannschft konnte in diesem Drittel auch eine zweimalige 5 zu 3 Überzahlsituation nicht nützen. Zudem verlor die Mannschaft Dominik Hiemer mit einer Spieldauer.
Im letzten Drittel ließen die Türkheimer den Lindauern wenig Luft und agierten in dessen Drittel jetzt agressiver. Doch der Ausgleich wollte auch bei zahlreichen Chancen nicht fallen. Wieder eine Strafzeit der Lindauer brachte den ersehnten Ausgleich. Auf Pass von Mathias Wexel und Moritz Lerchner,war der Torschütze zum 2:2 unser Kapitän Michael Urbanek. Da sich die Lindauer ab der 50. Spielminute erlaubten ständig in Unterzahl zu spielen,wollten die Türkheimer den Siegtreffer. In der 57. Spielminute erlöste Maxi Biddle seine Mannschaft. Er traf zum 3:2 und eine Minute später zum vielumjubelten 4:2 Siegtreffer. Auf Zuspiel von Manu Smola und Moritz Lerchner war er zur Stelle und makierte den Siegtreffer.
Harte Arbeit zahlt sich aus. Das Team kämpft bis zum Schluß.
Nächstes Spiel : Samstag 31.01.2015 19:30 Uhr Gegner: ESV Königsbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.