ESV Türkheim empfängt zum Rückspiel die EG Woodstock Augsburg

Bereits zweimal trafen die Bezirksligisten in dieser Saison im Curt-Frenzel-Stadion aufeinander. Beide Begegnungen konnte der Eissportverein Türkheim für sich entscheiden (1:4, 3:7). Am Freitag den 11.01.2019 kommen die Augsburger zum Rückspiel an die Wertach, Anspiel ist um 2000Uhr. „ Es wird kein leichtes Spiel, wir haben uns aber diese Woche wieder gut vorbereitet. Unsere Siegesserie wollen wir zuhause vor unseren Fans ausbauen und weiterhin um die Play Off Plätze mitspielen, sagt Kapitän Sascha Hirschbolz im Hinblick auf das Freitagsspiel“. Die EG Woodstock hatte in beiden Begegnungen nicht alle Spieler an Bord. Trainer Michael Mengele wird mit Sicherheit einen starken Kader mitbringen. Die EG Woodstock liegt nach 9 Spielen mit 14 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Wollen die Augsburger in der Tabelle nochmals nach vorne aufschließen, müssen Sie in Türkheim punkten. „Die Jungs von Michi Mengele werden bei uns alles versuchen um zu punkten. Sie werden nach der deutlichen Niederlage gegen den HC Maustadt topmotiviert anreisen, sagt Franz Döring Sportlicher Leiter des ESV Türkheim“. Die Türkheimer haben nach dem Königsbrunn-Spiel vom vergangenen Sonntag einige Verletzte, sodass Trainer Bernd Schönhaar sein Team umbauen muss. „ Wir wollen in dieser Partie die Tabellenführung zurück erobern und damit den Druck auf die Verfolger erhöhen, sagt er zum Spiel gegen die EGW“.

Der ESV Türkheim verlost erneut ein Trikot seiner Seniorenmannschaft und hofft auf ein volles Sieben-Schwaben-Stadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.