ESV Türkheim trifft im Rückspiel in der HydroTechArena auf Königsbrunn

Wenn am Freitag um 2000Uhr in Königsbrunn angepfiffen wird, geht es für die Türkheimer Eishockey Cracks im 11. Saisonspiel auch um Wiedergutmachung. Der ESVT will weiter um die PlayOff Plätze im Rennen bleiben und muss dazu in Königsbrunn punkten. Die Brunnenstädter haben in dieser Saison mit einigen Ausfällen zu kämpfen und sind in einigen Spielen mit einer knappen Niederlage geschlagen worden. Trotzdem werden die Pinguine in ihrem letzten Saisonspiel alles geben, sie wollen sich mit Sicherheit mit einem Sieg von ihrem Publikum in die Sommerpause verabschieden und das bereits im Januar. Das Hinspiel gewann der ESVT mit 7:5, leistete sich aber nach einer deutlichen Führung einige Fehler, sodass die Königsbrunner in wenigen Minuten 3 Tore erzielen konnten und drauf und dran waren das Spiel zu drehen. Welches Team Trainer Schönhaar auflaufen lässt entscheidet die Trainingswoche, hinter einigen Spielern steht krankheitsbedingt immer noch ein Fragezeichen. Die Konkurrenz um die PlayOff Plätz spielt am Sonntag gegen die hintere Tabellenhälfte. Ob an diesem Wochenende bereits eine Vorentscheidung um die ersten beiden Tabellenplätze fällt, sehen alle Verantwortlichen am Sonntagabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.