1. Mannschaft schrammt nur knapp an Derbyüberraschung vorbei!

Bittere 2:4 Niederlage gegen den ESV Buchloe!
Am heutigen Abend mussten unsere Jungs sich dem altbekannten Gegner aus Buchloe stellen. Die Jungs von der Waldstraße mussten wie so oft auf viele starke Stammkräfte verzichten. Trotz Männermangel waren die Türkheimer dank dem 13:3 Sieg gegen Senden durch die Reihe motiviert, was sie von Anpfiff an bewiesen. Das erste Drittel dominierte der ESVT überraschend, dieses endete jedoch torlos. Trotz 0:0 zum Start des zweiten Drittels waren die Jungs von Manfred Dörner weiterhin stark motiviert, was man auch den zahlreichen Fans zu verdanken hat. So geschah durch Chris Schneider in der 21. Minute das 0:1 für die Türkheimer Jungs. Durch Lucas Lerchner baute der ESVT den Vorsprung auf 0:2 aus. Dann kam der Fluch des 2. Drittels wieder über unsere Jungs zurück. Die Buchloer verkürzten auf 1:2 und glichen auf 2:2 aus. So kamen die beiden Vereine mit 2:2 aus der Kabine und das 3. Drittel war wieder offen. Leider gelang es den Buchloer Piraten mit 3:2 in Führung zu gehen und diese auf 4:2 auszubauen. Die Chancen der Türkheimer blieben ungenutzt und so endete das 3. Drittel für die Jungs von der Wertach torlos. Die erste Mannschaft bedankt sich recht herzlich bei ihren treuen Fans!

ESV Buchloe 1b 4:2 ESV Türkheim (0:0, 2:2, 0:2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.