ESV Türkheim vs ERSC Ottobrunn

ESV Türkheim trifft in einem weiteren Vorbereitungsspiel am kommenden Sonntag auf den ERSC Ottobrunn

 

Am Sonntag den 03.10.2021 empfängt der ESV Türkheim um 16:00 Uhr im Bad Wörishofer Eisstadion den Bezirksligisten aus der Gruppe 3. Das Team wird im zweiten Jahr vom Germeringer Aufstiegstrainer Petr Vorisek gecoacht. Die Mannschaft spielt seit mehreren Jahren zusammen und verfügt über sehr viel Erfahrung. Insbesondere die Torhüterposition sind mit den Neuzugängen Severin Dürr (Wanderers Germering) und Andreas Gerlspeck (Erding Gladiators) überdurchschnittlich gut besetzt. Dazu verfügen einige Spieler über reichlich Erfahrung aus der Bayern- bzw. Oberliga und zählen zu den PlayOff-Anwärtenr in der Saison 2021/22. Für den ESV Türkheim also eine weitere Bewährung in seiner Vorbereitungsphase auf dem Weg zum Saisonstart. Wen Trainer Michael Fischer am Sonntag auflaufen lässt und wie die Reihen aussehen werden, wird sich am Samstag nach dem Abschlusstraining zeigen. „Nach wie vor fehlen mir zu viele Spieler um mit der geplanten Vorbereitung einen Schritt weiter zu kommen. Ich hoffe das ab der kommenden Woche einige Spieler ins Training einsteigen und wir Sie für den Saisonstart am 31.10.2021 gegen die SG EV Königsbrunn/EHC Königsbrunn 1b an das Team heranführen können, sagt Fischer zur aktuellen Situation.“ Gegen die Ottobrunner sollten die Türkheimer ihr Chancenverwertung verbessern. Auf die Qualität der Abschlüsse legte Fischer im Mittwochstraining besonderen Wert, diese wurde intensiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.