BEV_Pokal DEC Inzell : ESV Türkheim

Viertelfinale BEV Pokal: Schwere Aufgabe für die Türkheimer in Inzells Max Aicher Arena

Am Freitag 27.12.19 folgt bereits die nächste Aufgabe für die Männer um Trainer Michael Fischer. Im Hinspiel am 07.12. zogen die Türkheimer auf eigenem Eis den Kürzeren, der DEC gewann mit 5:1 und hat damit die besseren Voraussetzungen um ins Halbfinale einzuziehen. „Leider konnte ich im Hinspiel nicht mit der gewünschten Formation auflaufen, so mussten wir uns Anfang Dezember geschlagen geben. Im Rückspiel gehen wir als Außenseiter aufs Eis, wir werden alles versuchen um das Ergebnis nochmal zudrehen, so Türkheims Trainer Fischer.“ Der DEC Inzell wird zuhause sicherlich mit einigen Akteuren auflaufen, die im Hinspiel nicht dabei waren. So fehlte Michael Eberlein und Thomas Scheck, beide haben in der abgelaufenen Saison 120 Scorrerpunkte für den DEC eingefahren. Für die Türkheimer wird das vor dem Jahreswechsel nochmals eine richtige Herausforderung. Der DEC kämpft in der Gruppe zwei mit dem EHC Waldkraiburg, der SG Miesbach/Schliersee um die PlayOff Plätze und rechnet sich im Pokal ebenfalls was aus. Da am Freitag die Türkheimer Junioren in Lechbruck spielen wird Fischer auf diese Spieler nicht zurückgreifen können.

Für alle Fans und Freunde des ESV Türkheim besteht vor dem Jahreswechsel die Möglichkeit am Auswärtsspiel teilzunehmen. Der Bus fährt am Freitag 1545 Uhr am Türkheimer Eisstadion ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.