Bricht der Bann ausgerechnet im Derby?

Der ESV Türkheim dümpelt weiterhin mit 0 Punkten am Tabellenende der Bezirksliga Gruppe 4 umher. Das gerade im Derby am Samstag in Buchloe die ersten Punkte eingefahren werden können ist fraglich. Die neuformierte Spielgemeinschaft aus den zweiten Mannschaften des ESV Buchloe und des HC Landsberg rangiert aktuell mit 24 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.
Leider hat sich das Lazarett im Lager der gelb-blauen nicht   gelichtet, wodurch man aller Voraussicht nach wieder mit einem Minikader antreten muss, da auch die Jugendmannschaft in Burgau ein Spiel bestreitet.
Die Ausganglage spricht also mal wieder gegen den ESVT, doch Derbys haben bekanntlich ihre eigenen Gesetze und will man noch am Tabellenvorletzten Senden/Ulm vorbei, sollten so langsam die ersten Punkte eintrudeln.
Spielbeginn ist am Samstag um 15:45 Uhr in Buchloe. Bis dahin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.