Erstes Turnier für Kleinschüler 2013

Heute war es soweit, Premiere für unsere Kleinstschüler-SG, der erste Sieg in einem BEV-Turnier, nicht ein Spiel, der erste „TURNIERSIEG“. Aber ein Spiel nach dem anderen.

1.Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen TV Lindenberg

Der Anpfiff ertönte und unsere Kinder setzten Lindenberg sofort unter Druck. Das große Plus heute, die Chancenverwertung war deutlich besser als noch in der Vorrunde, z.B. gegen Memmingen. In der 2. Minute fiel das 1:0 und in der 5. das 2:0, doch fast im Gegenzug der Anschlusstreffer für unsere Gegner. Doch der Rhythmus ging nicht verloren, 8. Spielminute das 3:1 und in der 9. das 4:1. Von der 11. bis zur 23. Minute erhöhte unser Team langsam auf 8:3.

Endstand: 8:3

Tore: Linus Hamann (3), Manuel Müller (1), David Stojicic (2),  Samuel Wexel (1), Nico Miedl (1)

2.Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen EV Pfronten

Nun ging es gegen den Gastgeber, der natürlich höchst motiviert zur Sache ging. Doch wieder in der 3. Minute fiel das 1:0 für uns und man merkte schnell, dass die zwar kämpfende, junge Mannschaft von Pfronten überfordert war gegen unsere starken gut eingespielten Reihen. So stand es nach 11 Minuten bereits 5:0. In der 12. Minute fiel der von den Heimfans umjubelte Ehrentreffer. Die nächste Hälfte des Spiels brachte wieder 6, zum Teil sehr sehenswert heraus gespielte, Treffer. Allerdings nur noch für uns.

Endstand: 11:1

Tore: David Stojicic (1), Lukas Asner (1), Müller Manuel (4), Nico Miedl (2), Hamann Linus (3)

3.Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen ESC Kempten

Nun begann das letzte Spiel gegen Kempten. Bei diesem Spiel kann man nicht viel sagen, es lief ähnlich wie das Spiel gegen Pfronten. Zwar versuchte der ein oder andere Spieler von Kempten dagegen zu halten, leider nicht spielerisch, sondern zum Teil mit hartem Körperspiel. Unsere Kinder blieben zum Glück ruhig und unbeeindruckt. Sie spielten die 24. Minuten meist recht entspannt runter. So stand es bereits nach 15. Minuten 10:0 bis es eine Art Lebenszeichen von Kempten ab, der Treffer zum 10:1 in der 17. Minute. Am Schluß gab es einen ungefährdeten Sieg.

Endstand: 14:1

Tore: David Stojicic (2), Wexel Samuel (1), Nico Miedl (4), Hamann Linus (3), Manuel Müller (2), Felix Zinsmeister (1), Benjamin Hofmann (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.