Erstes Turnier für Kleinschüler 2013

Heute wurde der 2. Saisonabschnitt eröffnet mit einem Freundschaftsturnier in Königsbrunn. Das Turnier wurde mit 6 Mannschaften absolviert, unsere Gegner waren: Peiting, Schongau, Dachau, Ingolstadt und natürlich der Gastgeber Königsbrunn. Auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön für die Einladung und die super Durchführung des Turniers nach Königsbrunn.

1.Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen ASV Dachau

Bereits kurz nach Anpfiff war uns allen eines klar, heute sind wir für alle Gegner eine harte Nuss und so kam es wie es kommen musste. In der 3. Spielminute fiel der Treffer zum 1:0 für uns, In der 5. Spielminute konnten unsere kleinen nachlegen zu, 2:0. Diesen Rhythmus behielten unsere kleinen bei, alle 2-3 Minuten packten sie 1 Tor drauf (5.;7.; 10. und 11. Spielminute), bis zum 6:0, dann gab es eine Pause bis zur 19. Minute. Der Rhythmus war wieder da es folgten die Treffer 7-10. Dies war dann auch der Endstand: 10:0

Tore: Maxi Schmid (2), Stephan Dahlberg (1), David Stojicic (2), Luca Asner (1), Nico Miedl (3), Miedl Marc (1)

2.Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen Königsbrunn

Nun ging es gegen den Gastgeber, der natürlich höchst motiviert zur Sache ging und mit 0:1 in der 5. Minute in Führung ging. Nun drehten unsere Reihen so richtig auf und erzielten den verdienten Ausgleich zum 1:1 in der 6. Minute. In der 12. Minute erhöhten wir auf 2:1. Nun ging es Schlag auf Schlag, in der 14. und 15. Spielminute fielen die Tore zum 3:1 und 4:1. Dann gab es noch ein kurzes aufbäumen von Königsbrunn und den 2. Treffer für sie. Doch ein Treffer in der 19. und ein Doppelschlag in der 21. Minute machte alles klar für unsere Farben. Den Schlusspunkt zum 8:2 gab es dann in der 23. Minute.

Damit war uns der Gruppensieg sicher.

Tore: Maxi Schmid, David Stojicic (1), Wexel Samuel (2), Müller Manuel (1), Nico Miedl (2), Hamann Linus (1)

3.Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen ERC Ingolstadt

Nun ging es gegen den 2. und 3. der Gruppe A. Es begann mit dem Spiel gegen den ERC Ingolstadt. Anfangs taten sich unsere Kinder sichtlich schwer und es fiel das 0:1 in der 7. Minute. Das war dann wieder hallo wach Effekt. In der 8. Minute fiel der Ausgleich und der 2-3 Minuten Rhythmus war wieder da. In der 11., 13., 14. und 15. Minute schossen unsere Kinder eine 5:1 Führung heraus. Ingolstadt versuchte nochmal alles und konnte in der 16. und 20. Minute auf 5:3 verkürzen. Nun startete der Gegner ein regelrechtes Powerplay, doch die Verteidigung hielt, auch nachdem Ingolstadt den Goalie zu Gunsten eines 5. Feldspielers raus nahm, stand. Fast fiel noch das 6:3 doch der Puck rutschte Zentimeter am leeren Gehäuse vorbei.

Endstand: 5:3

Tore: David Stojicic (2), Wexel Samuel (1), Nico Miedl (1), Hamann Linus (1)

4. Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen EA Schongau

So auf zum letzten Spiel gegen Schongau. Leider mußten diese heute ohne ihren etatmäßigen Torhüter antreten da dieser erkrankt war. Nicht desto trotz zeigte unsere Mannschaft wieder eine starke Leistung und zeigten von Anfang an, hier gibt es nur einen Sieger. Bereits in der 1. Minute fiel das 1:0. In der 5. Minute fielen die Treffer zum 2 und 3:0. Dann ein kurzer Schreck und das 3:1. Dabei blieb es aber und ab der 11. Minute lief unsere Tormaschinerie auf Hochtouren und unsere Kinder erzielten 12 weitere Treffer zum Endstand von 15:1.

Tore: David Stojicic (5), Wexel Samuel (3), Müller Manuel (1), Nico Miedl (1), Hamann Linus (4), Florian Kleber (1)

5. Spiel: SG Buchloe/Türkheim gegen EC Peiting

Nun kam es zum Showdown im Finale gegen den EC Peiting. Im Turnierverlauf hatte sich dieses Spiel abgezeichnet und Peiting ging als Favorit in dieses Spiel. Leider bestätigte sich diese Favoritenrolle und nach 10 Minuten stand es 0:3 aus unserer Sicht. Doch aufgeben gibt es nicht. In der 11. Spielminute das 1:3. In der 12. allerdings schlug der Puck zum 1:4 ein. In der 19. Minute dann das 2:4 kurz kam Hoffnung bei den Fans auf doch in der 20. gleich wieder ein Gegentreffer. 20 Sekunden vor Ende fiel dann das 2:6, was gleichzeitig den Endstand darstellte. Unsere Kinder konnten am Ende dem verdienten Turniersieger aus Peiting nur noch gratulieren.

Tore: Nico Miedl (1), Müller Manuel (1)

Als Fazit bleibt stehen, wir können mit allen anderen Mannschaften nicht nur mithalten, sondern diese auch besiegen. Besonders erfreulich ist, das wieder 2 Spieler ihr Debüt bei diesem Turnier feiern konnten. Wir begrüßen unter den Kleinstschülern, nicht nur im Training, sondern auch offiziell bei den Turnieren Luca Schulz und Marc Miedl. Alles das zeigt uns, das wir mit unserer Spielgemeinschaft auf dem richtigen Weg in der Zukunft sind.

Platz

Mannschaft

Punkte

1.

EC Peiting

10:0

2.

SG Buchloe/Türkheim

8:2

3.

ERC Ingolstadt

6:4

4.

ESV Königsbrunn

4:6

5.

EA Schongau

2:8

6.

ASV Dachau

0:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.