ESV Türkheim : ESC Holzkirchen

Letzter Test für den ESV Türkheim, gegen Holzkirchen will man sich für die kommende Saison noch mal einspielen

Am kommenden Sonntag, den 24.10.2021 hat die Seniorenmannschaft des ESV Türkheim letztmalig die Möglichkeit zum Testen. Gegner ist der ESC Holzkirchen, der in der Bezirksliga Gruppe 3 am Start ist. Die Gäste stehen, wie der ESVT kurz vor dem Saisonauftakt und haben zwei Vorbereitungsspiele bestritten, gegen die 1b der EA Schongau verloren die Gäste 3:1. Die Vorbereitung läuft meist auf Fremdeis, da im offenen Holzkirchener Eisstadion erst Anfang November trainiert und gespielt werden kann. Wie die Türkheimer haben die engagierten Holzkirchner sieben Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb des Bayerischen Eissport Verbandes gemeldet, eine wahre Herausforderung in einem offenen Stadion. Der PlayOff Viertelfinalist aus der Saison 2017/18 ist für den ESVT ein völlig unbekannter Gegner. Es gilt sich, vom Eröffnungsbully weg, auf den Gegner konsequent einzustellen und das eigene Spiel durchzudrücken, um mit einem positiven Abschluss der Vorbereitung in das erste Meisterschaftsspiel am 31.10.21 einsteigen zu können. Nach wie vor stehen mit Goalie Kevin Geiger, die Verteidiger Bastian Hitzelberger, Thomas Mayr, Manuel Smola, den Stürmern Darius Sirch, Dominik Hiemer und Moritz Lerchner sieben Spieler nicht zur Verfügung. Da die Junioren am Wochenende spielfrei sind, kann Trainer Michael Fischer auf diese zurückgreifen. „Für das letzte Testspiel gilt es die Formationen für das erste Punktspiel einspielen zu lassen und ein paar Dinge im taktischen Bereich vertiefen, so Trainer Michael Fischer.“

Der Eintritt kostet im letzten Vorbereitungsspiel für alle Zuschauer nochmals 3,-€. Dauerkarten aus der Saison 2020/21 haben Gültigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.