ESV Türkheim mit dem Rücken zur Wand

Nach zwei spielfreien Wochenenden geht es für den ESVT am morgigen Freitag zum Auswärtsspiel nach Königsbrunn. Der EV steht nach einer recht ordentlichen ersten Saisonhälfte mit 15 Punkten auf dem 6. Platz. Der ESVT hingegen dümpelt nach der enttäuschenden Leistung vor 3 Wochen gegen Augsburg immernoch auf dem letzten Platz umher.
Auf dem Papier steht der Favorit für das morgige Duell gegen die „Pinguine“ also fest. Ganz ohne Chancen reißt Türkheim dennoch nicht in die Augsburger Vorstadt. Die letzte Saison hat gezeigt das man durchaus mit Königsbrunn mithalten kann, zweimal ging man nur knapp und mit viel Pech als Verlierer vom Eis.
Man darf also durchaus gespannt sein wie sich die gelb-blauen morgen präsentieren und ob man trotz der prekären Tabellensituation  und vielen Ausfällen endlich wieder an altbekannte starke Leistungen anknüpfen kann.
Anpfiff ist morgen um 19:45 in der Hydro-Tech Arena in Königsbrunn. Wer weiß, vielleicht machen sich die Mannen von Coach Gert Woll morgen selbst ein Vorweihnachtsgeschenk und holen die ersten 3 Punkte in dieser Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.