Knaben verlieren weiter

Am 17.11.13 gastierte der favorisierte TSV Peißenberg im Sieben-Schwaben-Stadion. Der Beginn war sehr verhalten von beiden Mannschaften. Die erste Chance des Spiels war ein alleingang von der Nr. 18 aus Peißenberg, er wurde gestoppt und den fälligen Penalty verwandelte er. Kurz darauf das 0:2. In der 15.min. verkürzte Timo Messarosch zum 1:2. Im 2. Drittel kämpften die Kids um den Ausgleich. In der 42 min wars soweit Simon Smola netzte zum 2:2 ein. Die Überaschung lag in der Luft. ab der 50 min nur noch Powerplay von Peißenberg bei wenigen Entlastungsangriffen von uns. Das Bollwerk hielt bis 3 min. vor Schluss dann fiel das 2:3 und kurz darauf das 2:4. Die Kids kämpften bis zum umfallen wurden aber leider nicht belohnt. Mit dieser Einstellung hoffte man eine Woche später gegen Buchloe auf die ersten Punkte. Bei diesem Spiel musste man leider auf den Kapiän Heisters Joel verzichten, da er eine Woche vorher eine Spieldauer bekommen hatte. Das erste Drittel = 3 Torschüsse von Buchloe, wobei man gar nicht von Schüssen reden kann, stand 0:2. Im 2. Drittel mehr Spielanteile von uns, wie immer vergebene Torchancen. Trotzdem verkürzte Timo Messarosch zum 1:2. Der Ausgleich wollte nicht fallen, und so kommt es wie immer 1.Torschuß Buchloe 1:3. Hoffnung kam nochmal auf, als Samuel Wexel auf zuspiel von Schulz Niklas zum 2:3 verkürtze. Leider dauerte es keine 2 min. bis Buchloe den alten Abstand wieder herstellte. Im letzten Drittel war kein aufbäumen der Mannschaft zu sehen, Buchloe machte noch ein Tor und spielte den Sieg locker runter. Aufgrund der clevernis von Buchloe und die Einstellung von manch einem Spieler von uns geht der Sieg in Ordnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.