Neu formiertes Schüler-Team mit Licht und Schatten

Zum ersten Leistungstest traf unser Schülerteam am Sonntag, den 21.09.2014 auf das Gastgebende Team aus Buchloe. Von Anfang an wollte man den Buchloern zeigen wer „Herr im Haus ist“ und begann das Spiel offensiv. Trotz optischer Überlegenheit und einigen guten Torgelegenheiten ging man etwas zu Sorglos mit den Buchloern Angreifern um, so dass sich unser Goalie Kevin Olszewski mehrmals auszeichnen konnte. Immer wieder tauchten die Buchloer durch gefährliche Konter allein vor seinem Kasten auf. Es dauerte schließlich bis 38 Sekunden vor Ende des ersten Drittel, ehe unserem Neustürmer Jonas Müller der erlösende Treffer zum 1:0 gelang. So ging es auch in die erste Pause.

 

Diese Führung brachte aber keine Beruhigung ins Spiel der Türkheimer. Das zweite Drittel verlief im gleichen Schema wie der erste Durchgang. Optische Überlegenheit, mehr Scheibenbesitz aber keine Tore. Beste Einschussmöglichkeiten durch Jonas Müller, Niklas Kohler, Frey Larissa und Bottner Luisa wurden nicht genutzt. Im Gegenzug musste man froh sein, dass der ESV Buchloe vor dem Tor des ESVT zu harmlos agierte und unsere Abwehr samt Goalie vor nicht allzu schwere Aufgaben stellte. In der 32. Spielminute war dann auch der Arbeitstag von Goalie Kevin Olszewski beendet und er machte Platz für Gastspielerin und Neuzugang Nadine Kösl. Diese konnte sich kurz nach ihrer Einwechslung gleich zweimal beweisen und da auf beiden Seiten kein Treffer fiel, blieb es bei der knappen Führung für Türkheim.

 

Coach Günter Hinterholzer versuchte vor Beginn des letzten Drittel die Jungs und Mädels noch einmal zu motivieren, mahnte zur Vorsicht vor dem eigenen Tor, aber auch zu mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Kasten. Beides hatte leider keinen Erfolg. Natürlich war über den gesamten Spielverlauf unserer Mannschaft anzumerken, dass nur ein gemeinsames Training am Vortag durchgeführt werden konnte. Die Sturm- und Verteidigungsreihen sind noch nicht aufeinander eingestellt und darunter litt nicht nur die Passgenauigkeit, mitunter wurden die eigenen Angriffe zu hektisch und nicht mit letzter Konsequenz vorgetragen. Die Abstimmung untereinander fehlt einfach noch, was sich kurz vor Ende des Spiels auch rächen sollte. Als sich alle schon auf einen knappen Sieg eingestellt hatten, nutzte ein Angreifer des ESV Buchloe in der 56. Minute eine allgemeine Verwirrung hinter dem Tor, passte die Scheibe vor den Kasten und den Querpass an den langen Pfosten konnte die Nr. 17 der Buchloer unbedrängt zum Ausgleich und zum Endstand von 1:1 einschieben.

 

Unser Team um Kapitän Niklas Kohler, mit Kevin Olszewski und Nadine Kösl im Tor, in der Verteidigung mit Annika Schönhaar, Simon Smola, Florian Seitz, Christian Werny, Bastian Kaiser und im Sturm mit Larissa Frey, Luisa Bottner, Niklas Schulz, Timo Messarosch, Joel Heisters, Markus Vogel, Jonas Müller und Niklas Brandner hat bereits am kommenden Freitag in Memmingen gegen die Bayernligamannschaft des ECDC die Chance weitere Spielerfahrung zu sammeln. Am Samstag trifft man dann auf den Ligakonkurrenten Schongau zu einem weiteren Vorbereitungsspiel.

 

Berichtet

Jürgen Olszewski, 22.09.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.