Niederlage der Knaben gegen Geretsried

Am Sonntag den 30.12.12 hatten die Knaben Geretsried zu Gast. Das gleiche Problem wie letzte Woche gegen Schongau. Vor 3 Wochen in Geretsried noch mit 10:3 gewonnen, meinten wohl die meißten Spieler es geht von selber. Das ist aber nicht so. Keine Laufbereitschaft, wenig Kampf, Zusammenspiel gleich null. So waren wir nach dem 1.Drittel mit einem 1:2 gut bedient. Wer wohl dachte die Kids kommen aus der Kabine und geben Vollgas hatte sich geirrt. Glücklicherweise stand es nach dem 2.Drittel immer noch 1:2. Als 8 min. vor Ende Niklas Kohler auf Zuspiel von Christian Werny und Simon Smola den Ausgleich schoss kam noch einmal etwas Hoffnung auf. Ein paar Möglichkeiten hatte man nun zur Führung. Durch einen  weiteren Fehler ging Geretsried mit 3:2 in Führung. In den letzten 2 min wurden wir mit 3 Treffern regelrecht abgeschossen. Endstand 2:6, wobei das Ergebnis nach dem Spielverlauf völlig in Ordnung geht.

Fazit: Einige Spieler müssen gewaltig umdenken, denn mit ein bisschen auf dem Eis spazieren fahren geht das nicht. Entweder Vollgas oder verlieren.

Außerdem dabei waren: Weber Simeon, Paulus Sara, Schultz Niklas, Müller Jonas, Schönhaar Anika, Bottner Luisa, Figura Lennart, Mirbeth Thorwald, Messarosch Timo, Kaiser Bastian, Riccobono Luca, Seitz Florian, Conrad Lucas und Werny Darius.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.