Niederlage gegen Apfeldorf

Wie schon des öfteren diese Saison beginnt das Spiel ohne unsere Mannschaft.  3min gespielt und es steht schon wieder 2:0 für den Gegner, weil unsere Mannschaft noch gar nicht geistig auf dem Platz steht. Langsam erspielen wir uns auch ein paar Chanchen aber Apfeldorf war immer einen Schritt schneller, logischer Weise folgte in der 13. Minute das 3:0. Durch einen groben Abwehrfehler der Gäste konnte Zacher Florian auf Pass von Wexel Mathias kurz vor Drittelende noch verkürzen. 3min gespielt im 2. Drittel wieder ein kapitaler Fehler von uns und Apfeldorf erhöht auf 4:1. Hoffnung keimte nochmal auf als Manuel Smola zwei min. später auf 2:4 verkürzte. Nun kam die beste Phase als man mehrere gute Möglichkeiten hatte. Drei min. vor Drittelende wir in Überzahl wieder ein Kapitalfehler und es stand 2:5. Der Treffer zum 3:5 von Wexel Mathias auf Zuspiel von Zacher Florian zwei min. vor Schluss kam zu spät. Unterm Strich ein verdienter Sieg für Apfeldorf die einfach mehr Biss und Laufbereitschaft zeigten. Der ein oder andere Spieler von uns sollte einfach mal merken das mit so einer Einstellung in der Bezirksliga nichts zu holen ist. Wir hoffen trotzdem zum letzten Heimspiel am So. den 14.02.16 um 16.30 Uhr gegen Lechbruck noch einige Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.