Schüler überzeugen in Königsbrunn

Zu Beginn der Punktrunde haben es die Türkheimer Schüler so richtig krachen lassen: ein 1 : 12 Sieg in Königsbrunn spricht für sich.

So richtig hat das keiner kapiert, was da abgegangen ist. Zu Beginn des ersten Drittels sah das keineswegs nach einem so klaren Sieg aus. Im Gegenteil, die Heimmannschaft aus Königsbrunn kam zu deutlichen Chancen. Die Türkheimer hatten das Glück des Tüchtigen in dieser Phase. Nach sieben gespielten Minuten fiel das erste Tor für Türkheim durch Lenny Gutsche und dann ging’s in schöner Regelmäßigkeit so weiter, Tor um Tor bis es nach dem ersten Drittel 0 : 5 für Türkheim stand.

Die Königsbrunner waren gefrustet, und es ging gerade so weiter. Das Spiel wurde zunehmend ruppiger, man konnte die Enttäuschung der Heimmannschaft förmlich spüren. Die Türkheimer hielten dagegen und machten weiter ihre Tore. Da wurde eine solide Mannschaftsleistung abgeliefert. Einzig die Spannung blieb auf der Strecke, denn nach dem zweiten Drittel stand es 0 : 8.

Mittlerweile waren die Gesichter auf der Türkheimer Spielerbank ausgesprochen fröhlich, und selbst Trainer Bernd Schönhaar hatte ein Lächeln auf dem Gesicht, als er seine Spieler ermahnte, nicht die Konzentration zu verlieren. Seine Sorge war unbegründet: weitere vier Treffer bei einem Gegentreffer war die Bilanz des dritten Durchgangs.

0:1 (07:12) durch Lenny Gutsche nach Zuspiel von Maxi Biddle
0:2 (10:06) durch Florian Döring
0:3 (13:15) durch Florian Döring
0:4 (13:55) durch Marian Köck nach Zuspiel von Robin Schregle
0:5 (15.18) durch Andy Neukam nach Zuspiel von Michi Urbanek

0:6 (24:15) durch Nico Feix nach Zuspiel von Florian Döring
0:7 (24:46) durch Franzi Leinsle
0:8 (28:59) durch Lenny Gutsche nach Zuspiel von Michi Urbanek

0:9 (40:38) durch Florian Döring nach Zuspiel von Michi Urbanek
1:9 (45:52) Gegentor durch Marcel Citovsky
1:10 (46:40) durch Michi Urbanek nach Zuspiel von Florian Döring
1:11 (46.54) durch Nico Feix nach Zuspiel von Florian Döring
1:12 (51:07) durch Florian Brand nach Zuspiel von Florian Döring

Strafzeiten: Königsbrunn 22, Türkheim 30

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.