Turniersieg zum Saisonabschluß

Mit einem Turniersieg beendete die Jugend diese Saison

Am Samstag den 3. März nahm die Jugend an einem Turnier beim EV Fürstenfeldbruck teil.

Fast vollständig trat die Jugend (natürlich verstärkt durch die Schülerspieler) zum Freundschaftsturnier an. Das erste Spiel gegen die SG Berchtesgaden/Inzell wurde mit viel Einsatz und Kampfgeist knapp mit 4:3 gewonnen.  Nach jedem Spiel wurde der beste Spieler des Spiels geehrt und bei diesem Spiel wurde die Ehrung Bennny Biddle zuteil, der mit viel Übersicht und auch einem Tor maßgeblich am Sieg beteiligt war.

 Auch das zweite Spiel wurde knapp, aber auch mit viel Einsatz mit 3:2 gegen den EHF Passau gewonnen. Beste Spielerin war diesmal die Torhüterin Stephi Arlt, die durch ihre starke Leisung auch für den Sieg mitverantwortlich war.

Im dritten Spiel traf die Jugend auf die Piraten aus Buchloe und die beiden Mannschaften schenkten sich im Derby nichts. Das aber auf beiden Seiten faire Spiel war sehr spannend und endete mit einem gerechten unentschieden mit 1:1. Bester Spieler war der Schülerspieler Tobi Bottner, der sehr viel Einsatz bei allen Spielen zeigte.

Im vierten und letzten Spiel traf die Jugend auf den Gastgeber und konnte einen 2:1 vorsprung über die Zeit retten und somit die Weichen zum späteren Turniersieg stellen. Bester Spieler war diesmal Simon Schilberger, der als Verteidiger mit seinen Mitspielern,  alles dransetze um den knappen Vorprung zu halten. Aber auch alle anderen Spieler (Stürmer, Verteidiger und unser Goaly Kevin) die an dem Tag nicht ausgezeichnet wurden, lieferten immer eine sehr gute Leistung ab. Die gesamte Mannschaft spielte alle Spiele sehr motiviert, lauffreudig und mit sehr viel Einsatz und Kampfgeist.  Natürlich wurden sie durch den hervoragenden Coach Charly sehr gut eingestellt und motiviert.

 Jetzt mußte die Mannschaft nur noch abwarten, wie die weiteren Spiele es Turniers verliefen. Buchloe hatte bis dato auch ihre Spiele gewonnen, aber mußten  dann im letzten Spiel gegen Berchtesgaden eine Niederlage hinnehmen.

Somit wurde die Jugend des ESVT Turniersieger und erhielt außerdem den Preis der fairsten Mannschaft.

Alles im Allem war es ein sehr gelungenes und gut organisiertes  Turnier mit einem fabelhaften Ergebniss und Alle hatten zum Saisonende noch sehr viel Spaß. Die Mannschaft lies das ganze mit einem Pizzaessen ausklingen und geht nun verdient in die Sommerpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.