Verdienter Sieg der Jugend beim Derby gegen Buchloe

Die Jugend es ESV Türkheim setzte sich beim Nachbarschaftsderby gegen Buchloe durch und gewann verdient mit 2:1.
Beim spannenden und fairen Spiel hatte die Jugend den Gegner jederzeit im Griff, aggierte spielerisch wie kämpferisch sehr stark und zeigte eins ihren besten Spiele. Schon gleich zu Beginn zeigte der Gastgeber wer das Sagen hatte, setzte den Gegner unter Druck und erkämpfte sich zahlreiche  Torchancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. So endete das erste Drittel ohne Torerfolg auf beiden Seiten. 
Im zweiten Drittel zeigte sich das gleiche Bild, Überlegenheit der Gastgeber und ein ESV Buchloe der nicht ins Spiel fand. Erschwerend war natürlich auch der Regen, der den Spielern alles abverlangte.  In der 37. Min. konnte ein Alleingang von Esser nur mit einem Foul gestoppt werden und der Schiedsrichter entschied auf Penalty für den ESVT,  der aber dann leider nicht verwandelt wurde.  Die vom Trainer Charly Marazek gut eingestellten Türkheimer erkämpfte sich immer wieder schöne Torchanen und wurde dann auch in der 38. Min. belohnt als Schneider, auf schönes Zuspiel von Esser und Gutsche die Scheibe im Tor versenkte.  Im letzten Drittel konnten die Fans des ESV Türkheim dann noch einmal jubeln, als der Puck  in der 52. Min. durch einen schöner Schlenzer von Lorenz Gutsche im Netz zappelte.  Als in der 57. Min. die Gastgeber eine Bankstrafe absitzen mussten, nutzen die Buchloer die Überzahl und es  gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 2:1.   7 Sec. vor Schluß wurde es nocheinmal richtig spannend, als ein gefährlicher Angriff  der Gäste  vom ESVT Verteidiger mit unfairen Mitteln gestoppt wurde.  Der zugesprochene Penalty wurde jedoch von der, schon über das ganze Spiel, sehr gut haltenden Torfrau Stephi Arlt pariert und so blieb es beim verdienten Sieg für die Marazek Schützlinge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.