Verdienter Sieg

Über die Weihnachstferien konnten die Knaben vom ESV-Türkheim ihre gute Form konservieren und mußten seit Anfang des Jahres lediglich zwei Punkte abgeben.

Deshalb konnte man auch am Sonntag den 05.02.2012 mit relativer breiter Brust zum Lokalrivalen nach Bad Wörishofen reisen, obwohl Trainer Manfred Dörner den Ausfall eines Stürmers kompensieren mußte.

Die Knaben vom ESVT wollten dann auch von Anfang an nichts anbrennen lassen und begannen die Partie äußerst druckvoll. Bereits in der 2. Spielminute gelang Mathias Wexel der Führungstreffer. Kaum sieben Minuten waren gespielt, da lag Türkheim nach Treffer von Niklas Kohler und Mathias Wexel mit 3:0 in Führung.

Dies war dann auch der Pausenstand nach dem ersten Drittel.

Im zweiten Drittel dauerte es dann sieben Minuten ehe Türkheim durch Alexander Grandl das vierte Tor erzielte. Wer jedoch dachte, dass die Wölfe aus Bad Wörishofen nichts entgegen zu setzen hatten, sah sich gerade im zweiten Drittel eines besseren belehrt und lediglich dem hervorragend aufgelegten Türkheimer Schlußmann war es zu verdanken, dass den Wörishofer Knaben trotz einiger schön herausgespielter Chancen, der Anschlusstreffer verwehrt blieb. Niklas Kohler erhöhte mit seinem zweiten Treffer zum 5:0 im zweiten Drittel.

Auch im letzten Drittel ließen die Knaben vom ESV-Türkheim nicht in ihrer Konzentration nach und so konnte sich Alexander Grandl kurz nach Wideranpfiff mit dem 6:0 auch in die Reihe der Torschützen mit zwei Treffern eintragen.

Eine kurze Unaufmerksamkeit in der 48. Spielminute bescherte den Bad Wörishofern dann den verdienten Ehrentreffer. Mannschaftskapitän Moritz Lerchner schoss in der 55. Minute dann den Endstand zum 7:1.

Ein weiterer wichtiger Sieg für die Knaben vom ESV-Türkheim die sich auf Platz drei in der Leistungsklasse B vorarbeiten konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.